William Hill World Darts Championship 2017 – Session 19

Anderson gegen Wright – es gibt ein schottisches Halbfinale

Dave Chisnall und James Wade scheiden aus, nun ruhen die englischen Hoffnungen auf Phil Taylor

Mit Gary Anderson und Peter Wright stehen die Setznummern 2 und 3 im Viertelfinale der William Hill World Darts Championship 2017. „Snakebite“ legte vor und holte in seinem Match gegen James Wade gleich zweimal einen Rückstand auf. Drei Sätze in Folge zum 4:2 leiteten die Wende ein. Wright, der mit einem 5:3-Erfolg und einem Average von 104,79 in sein zweites WM-Halbfinale einzieht, zeigt sich bereit für den ganz großen Wurf.

Doch auf dem Weg zum Titel steht ihm erst einmal sein Landsmann Gary Anderson im Weg. Das Match des Titelverteidigers gegen Dave Chisnall war ein 180er-Festival. „Chizzy“ stellte den zehn Jahre alten Rekord von Raymond van Barneveld mit 21×180 ein, Anderson warf zwölfmal das Maximum. Der entscheidende Faktor in diesem Match war neben dem Average von 105,90 die Nervenstärke von Anderson, der vier Sätze im entscheidenen Leg gewann.

Heute Abend könnte es dann zu einem niederländischen Halbfinale kommen, Daryl Gurney und Phil Taylor werden da aber noch ein Wörtchen mitreden.

Alle Ansetzungen im Überblick:

Viertelfinale (Fr., 30.12.), best of 9 Sets
[1] Michael van Gerwen (NED) [24] Daryl Gurney (NIR) Fr., 30.12., ca. 22:00 Uhr
[4] Phil Taylor (ENG) [12] Raymond van Barneveld (NED) Fr., 30.12., 20:00 Uhr
[2] Gary Anderson (SCO) [7] Dave Chisnall (ENG) 5:3
[3] Peter Wright (SCO) [6] James Wade (ENG) 5:3
Halbfinale (So., 01.01.), best of 11 Sets
van Gerwen/Gurney Taylor/van Barneveld So., 01.01., 20:00 Uhr
 [2] Gary Anderson (SCO) [3] Peter Wright (SCO) So., 01.01., ca. 22:00 Uhr

Alle Infos zur WM gibt es HIER.

TEMPLATE USED: page.php