World Series of Darts 2017 - Melbourne Darts Masters

Phil Taylor setzt seine Erfolgsserie in Australien fort

Die Erfolgsserie von Kyle Anderson riss bereits in der ersten Runde

Phil Taylor gewinnt die Melbourne Darts Masters 2017 mit einem 11:8-Finalerfolg über Peter Wright, für „The Power“ ist es der achte Erfolg auf der World Series of Darts, sieben davon gewann Taylor in Australien. Im Viertelfinale drehte Taylor einen 7:9-Rückstand noch zum Sieg über Corey Cadby und feierte im dritten Duell auf der World Series den ersten Erfolg über den World Youth Champion. Im Halbfinale hatte es Taylor beim 11:4 über Daryl Gurney ebenso eilig wie sein Finalgegner Peter Wright gegen Simon Whitlock. „Snakebite“ glich im Endspiel einen 5:8 Rückstand noch einmal aus, doch die letzten drei Legs gingen an den Rekord-Weltmeister.

Whitlock hatte in der ersten Runde den guten Lauf von Kyle Anderson beendet, der bei dem 1:6 gegen den „Wizard“ seine erste Niederlage nach zwei Turniererfolgen in Serie kassierte.

Die World Series of Darts zieht jetzt weiter zur Perth Darts Masters vom 25.-27. August. Am 20./21. Oktober macht die World Series of Darts erstmals Station in Deutschland. Tickets für das Event in der „Castello Arena“ in Düsseldorf sind über diesen Link erhältlich.

world series_ticket_de

Melbourne Darts Masters 2017 – Ergebnisse:

1. Runde, best of 11 Legs
Daryl Gurney Dave Marland 6:0
Peter Wright Rhys Mathewson 6:2
James Wade Koha Kokiri 6:3
Michael Smith David Platt 6:3
Phil Taylor Cody Harris 6:3
Corey Cadby Raymond van Barneveld 6:4
Gary Anderson Justin Thompson 6:2
Simon Whitlock Kyle Anderson 6:1
Viertelfinale, best of 19 Legs
Peter Wright Michael Smith 10:9
Simon Whitlock James Wade 10:9
Phil Taylor Corey Cadby 10:9
Daryl Gurney Gary Anderson 10:8
Halbfinale, best of 21 Legs
Peter Wright Daryl Gurney 11:4
Phil Taylor Simon Whitlock 11:8
Finale, best of 21 Legs
Phil Taylor Peter Wright 11:8
TEMPLATE USED: page.php