Unibet World Grand Prix 2017 - Finale

Daryl Gurney holt sich seinen ersten Major-Titel

„Superchin“ stürmt mit seinem ersten großen Titel bis auf Platz sechs in der Order of Merit

Daryl Gurney schreibt seinen Namen in die Darts-Geschichtsbücher als erster World Grand Prix Champion aus Nordirland mit einem 5:4 Finalerfolg über Simon Whitlock. Gurney ließ sich in seinem ersten großen TV-Finale auch von einem 0:2 und 3:4 Rückstand nicht beirren. „Superchin“ blieb gelassen und holte sich den letzten Satz mit 3:1 Legs. Mit dem Gewinn des WGP hat sich Gurney auch gleich unter die Darts-Elite geworfen und wird ab Montag auf Platz 6 geführt werden.

Simon Whitlock muss weiter auf seinen zweiten Major-Titel warten. „The Wizard“ kam gut in die Partie und führte schnell mit 2:0. Auch die drei Sätze in Folge von Gurney zum 2:3-Zwischenstand steckte der Australier weg. Doch im Schlussspurt reichte es nicht ganz und somit musste sich Whitlock mit Platz zwei begnügen.

TEMPLATE USED: page.php