Unibet Premier League Darts 2018 - Teilnehmerfeld

Vier Debütanten und zwei Rückkehrer

Die größte Veränderung im Teilnehmerfeld in der Geschichte der Premier League Darts

Nach dem WM-Finale werden nun schon traditionell die Teilnehmer der nächsten Premier League Saison verkündet. Ein Moment, der von den Spielern und Fans genauso heiß erwartet wird wie die Krönung des neuen Darts-Champions. Und in diesem Jahr hatte Barry Hearn einiges zu verkünden.

Dass Phil Taylor erstmals nicht mehr dabei sein wird, war spätestens nach der Ankündigung des Karriere-Endes klar. Aber dass mit Michael van Gerwen, Peter Wright, Gary Anderson und Raymond van Barneveld nur vier Spieler aus dem Vorjahr in der besten Liga der Welt verbleiben, damit konnte man vor ein paar Monaten noch nicht rechnen. Doch die Leistungen von Adrian Lewis, James Wade, Dave Chisnall, Kim Huybrechts und Jelle Klaasen waren zu unbeständig und andere Spieler haben sich in den Vordergrund gespielt.

Rob Cross ist als neuer World Champion und Nummer drei der PDC auf jeden Fall dabei. Daryl Gurney und Mensur Suljovic haben 2017 ein Major-Event gewonnen und stehen sicher unter den Top 10. Sie werden wie auch der Waliser Gerwyn Price ihr Debüt in der Premier League geben. Michael Smith kehrt nach einem Jahr Abwesenheit zurück, somit sind wenigstens noch zwei Engländer dabei. Simon Whitlock nahm zuletzt 2014 teil und musste die letzten drei Jahre zuschauen. „The Wizard“ hat zwar keine gute WM gespielt, doch er kann wie der „Bully Boy“ auf ein erfolgreiches letztes Jahr zurückblicken.

Unibet Premier League Darts 2018 – Teilnehmerfeld
Name Anzahl Teilnahmen Größter Erfolg
Michael van Gerwen 6 Sieger 2013, 2016, 2017
Peter Wright 5 Finale 2017
Rob Cross 1
Gary Anderson 8 Sieger 2011, 2015
Daryl Gurney 1
Mensur Suljovic 1
Simon Whitlock 6 Finale 2012
Raymond van Barneveld 13 Sieger 2014
Michael Smith 2 10. Platz 2016
Gerwyn Price 1
TEMPLATE USED: page.php