William Hill World Darts Championship 2018 - Finale

Das Ende einer Ära ist der Beginn einer neuen Ära

Phil Taylor verpasst in seinem letzten Match den perfekten Schlussstrich gleich doppelt

Am Ende war es ausgerechnet ein Elektriker, der die Karriere von „The Power“ beendet. Rob Cross gewinnt die William Hill World Darts Championship 2018 mit einem imponierenden 7:2 über Phil Taylor. Auch wenn sich viele Fans vielleicht zum Abschluss der glorreichen Karriere des Philip Douglas Taylor noch einmal ein Match gegen Michael van Gerwen oder Raymond van Barneveld gewünscht hätten, so war gerade diese Paarung zwischen Cross und Taylor der perfekte Übergang in eine neue Ära.

Cross wurde 1990 geboren, gerade ein paar Monate nachdem Taylor seinen ersten WM-Titel gewann. Nach 28 Jahren, in denen Taylor nie eine WM verpasste, spielte die Legende aus Stoke-on-Trend nun sein 21. Finale. Im gegenüber stand der Newcomer des Jahres, der seine erste WM spielte und gleich in das Finale kam. Vor einem Jahr entschied sich Cross als Sieger der Challenge Tour für eine Karriere als Darts -Profi, man kann schon sagen, dass es eine weise Entscheidung war. Und Cross erklomm die Rangliste im Sturm wie noch nie ein Spieler zuvor. Zur Mitte des Jahres war er schon unter den Top 50, die Top 32 Hürde fiel schnell und in die WM ging er als Nummer 20. Das Jahr 2018 beginnt Rob Cross als neue Nummer 3 der PDC, wohl gemerkt in einer Rangliste, die über 2 Jahre geführt wird.

„Voltage“ zeigte eindrucksvoll, dass er ein würdiger Nachfolger von Taylor ist. Der WM-Titel war nie in Gefahr in diesem Finale, zu dominant war die neue englische Nummer eins über die komplette Spieldistanz. Cross zeigte dabei eine Dominanz, wie sie Taylor in den letzten drei Jahrzehnten zu demonstrieren pflegte. So blieb der perfekte krönende Abschluss einer beispiellosen Karriere für Taylor aus, zumal er auch hauchdünn auf der Zielgeraden noch seinen ersten WM 9-Darter verpasste.

So wie die Fans im „Ally Pally“ verneigen wir uns am Ende vor dem besten Darts-Spieler aller Zeiten und sagen „Danke, Phil“!

TEMPLATE USED: page.php