European Darts Matchplay 2018

EDM 2018, Michael van Gerwen rückt die Verhältnisse zurecht

Dänemark war ein Ausrutscher, in Hamburg zeigt sich Michael van Gerwen wieder in Bestform

Michael van Gerwen gewinnt die European Darts Matchplay 2018 in der „edel-optics.de Arena“ in Hamburg mit 8:2 gegen William O’Connor. „Mighty Mike“ beendete am Samstag auch den 9-Dart-Fluch der European Tour, nach fünf Jahren und einen Tag gab es endlich mal wieder ein perfektes Leg zu feiern.

Für „MvG“ war es bereits der 26. European Tour Titel und der sechste alleine in diesem Jahr. O’Connor spielte das beste Turnier seiner Karriere und erreichte als Ungesetzter sensationell das Finale. Doch trotz einer guten Leistung war für den Iren dort gegen einen van Gerwen in Bestform nicht viel zu holen.

Die European Tour geht nun in die Sommerpause, bevor Ende August mit der German Darts Championship in Hildesheim der Endspurt in der „Road to Dortmund“ eingeläutet wird.

European Darts Matchplay 2018 – Alle Ergebnisse:

1. Runde, best of 11 Legs
Robert Owen (WAL) Boris Koltsov (RUS) 2:6
Jason Lowe (ENG) Keegan Brown (ENG) 6:5
Darren Johnson (ENG) Paul Rowley (ENG) 3:6
William O’Connor (IRE) Martin Atkins (ENG) 6:1
Maik Langendorf (GER) Michael Barnard (ENG) 6:1
Vincent van der Voort (NED) Justin Pipe (ENG) 3:6
Martin Schindler (GER) Mario Robbe (NED) 6:1
Robert Marijanovic (GER) Jermaine Wattimena (NED) 6:3
Jamie Bain (SCO) Chris Dobey (ENG) 1:6
Robert Thornton (SCO) René Eidams (GER) 6:4
Mike de Decker (BEL) Darius Labanauskas (LTU) 2:6
Jelle Klaasen (NED) Dragutin Horvat (GER) 6:3
Mark Wilson (ENG) Ryan Joyce (ENG) 1:6
Cristo Reyes (ESP) Andy Boulton (ENG) 4:6
Dirk van Duijvenbode (NED) Max Hopp (GER) 4:6
Luke Humphries (ENG) Ronny Huybrechts (BEL) 6:5
2. Runde, best of 11 Legs
[12] Simon Whitlock (AUS) Justin Pipe (ENG) 3:6
[7] Jonny Clayton (WAL) Jason Lowe (ENG) 5:6
[10] Gerwyn Price (WAL) Maik Langendorf (GER) 6:3
[11] Mervyn King (ENG) Paul Rowley (ENG) 4:6
[16] James Wilson (ENG) Robert Thornton (SCO) 5:6
[5] Joe Cullen (ENG) Martin Schindler (GER) 6:3
[14] Kim Huybrechts (BEL) Chris Dobey (ENG) 6:4
[9] Darren Webster (ENG) Luke Humphries (ENG) 6:3
[15] Steve Beaton (ENG) Andy Boulton (ENG) 4:6
[8] Ian White (ENG) Max Hopp (GER) 6:2
[6] Mensur Suljovic (AUT) Boris Koltsov (RUS) 6:3
[1] Michael van Gerwen (NED) Ryan Joyce (ENG) 6:2
[4] Daryl Gurney (NIR) Robert Marijanovic (GER) 6:5
[3] Rob Cross (ENG) William O’Connor (IRE) 4:6
[13] Stephen Bunting (ENG) Darius Labanauskas (LTU) 6:5
[2] Michael Smith (ENG) Jelle Klaasen (NED) 4:6
3. Runde, best of 11 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) Robert Thornton (SCO) 6:1
[8] Ian White (ENG) [9] Darren Webster (ENG) 6:2
[5] Joe Cullen (ENG) Justin Pipe (ENG) 4:6
[4] Daryl Gurney (NIR) [13] Stephen Bunting (ENG) 5:6
Jelle Klaasen (NED) Andy Boulton (ENG) 1:6
Jason Lowe (ENG) [10] Gerwyn Price (WAL) 2:6
[6] Mensur Suljovic (AUT) Paul Rowley (ENG) 6:2
William O’Connor (IRE) [14] Kim Huybrechts (BEL) 6:5
Viertelfinale, best of 11 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) [8] Ian White (ENG) 6:4
Justin Pipe (ENG) [13] Stephen Bunting (ENG) 3:6
Andy Boulton (ENG) [10] Gerwyn Price (WAL) 6:5
[6] Mensur Suljovic (AUT) William O’Connor (IRE) 3:6
Halbfinale, best of 13 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) [13] Stephen Bunting (ENG) 7:4
Andy Boulton (ENG) William O’Connor (IRE) 3:7
Finale, best of 15 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) William O’Connor (IRE) 8:2
TEMPLATE USED: page.php