PDC Qualifying School 2019

Anmeldungen zur PDC Qualifying School 2019 ab sofort möglich

Informationen zur Anmeldung für die PDC Qualifying School 2019

Anmeldungen für die Q-School sind ausschließlich über das Online-System der PDC möglich. Die PDC nutzt ab sofort ein neues Online-System. Jeder Spieler (auch die Spieler, die bereits einen Account bei Servasport hatten) müssen sich hier neu registrieren:

PDC Players Portal

Nach der Registrierung erfolgt eine Verifizierung durch die PDC, die bis zu 48 Stunden dauern kann. Sofern alle Daten ordnungsgemäß eingegeben wurden, erhaltet ihr eine E-Mail mit der Anmeldebestätigung. Nach dem Erhalt der Bestätigung könnt ihr euch im Online-System einloggen und für die entsprechende Q-School anmelden. Wartet also bitte nicht bis zum letzten Tag mit eurer Anmeldung.

Nach der Anmeldebestätigung erhatet ihr per E-Mail eine Nachricht der Spielergewerkschaft PDPA zur Vervollständigung der Mitgliedschaft.

 

Weitere Informationen zur Q-School und den European-Tour-Qualifiern

An der European Q-School in Hildesheim dürfen Spieler mit folgenden Nationalitäten teilnehmen:
Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien & Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Estland, Färöer Inseln, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Monaco, Montenegro, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schweden, Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Weißrussland, Zypern.

An der UK Q-School in Wigan dürfen Spieler mit folgenden Nationalitäten teilnehmen: England, Irland, Gibraltar, Nordirland, Schottland, Wales.

Spieler aus anderen Nationen dürfen wählen, an welcher Q-School sie teilnehmen möchten.

Wichtig: Ausschlaggebend ist die Nationalität des Spielers und NICHT der Wohnsitz. Beispiel: Spieler mit einer englischen Nationalität dürfen nur den UK-Qualifier spielen, auch wenn sie schon viele Jahre ihren ersten Wohnsitz in Deutschland haben.

 

Termin: 03. – 06. Januar 2019
Spielort: Halle 39, Schinkelstraße 7, 31137 Hildesheim

 

Anmeldungen:
Die Anmeldungen zur Qualifying School kosten 450 Pfund inkl. 50 Pfund Sanktionsgebühr für die DRA (Darts Regulation Authority). Es sind keine Anmeldungen für einzelne Tage möglich. Es besteht keine Verpflichtung, an allen vier Tagen teilzunehmen, es muss aber auf jeden Fall die komplette Anmeldegebühr bezahlt werden. Wichtig: Das Startgeld muss im Laufe der Anmeldung bezahlt werden. Akzeptiert werden Kreditkarten (Visa, Mastercard, Maestro), die für den internationalen Zahlungsverkehr zugelassen sein müssen. Überweisungen oder Barzahlungen sind nicht möglich.

Anmeldeschluss: 01. Januar 2019 um 14:00 Uhr

Spielerregistrierung an allen 4 Tagen: 9:00 Uhr – 11:00 Uhr
Turnierstart: 12:00 Uhr
Nur die Spieler, die sich am Tag vor Ort persönlich und in der angegebenen Zeit als anwesend registrieren, gelangen in die Auslosung.

In jeder Saison werden 128 Tour-Cards vergeben. Die Top 64 der PDC nach der WM hat eine Tour-Card sicher, hinzu kommen weitere Spieler, die noch ein zweites Jahr haben oder die sich ihre Tour-Card über die Development- oder der Challenge-Tour erkämpft haben. Wie viele Tour-Cards endgültig bei der Q-School zur Verfügung stehen, steht erst kurz nach der WM fest.

Bei der Q-School in Wigan werden 8 Tour-Cards (für die jeweiligen Tages-Finalisten) und bei der Q-School in Hildesheim werden 4 Tour-Cards (für die vier Tagessieger) garantiert ausgespielt. Alle weiteren zur Verfügung stehenden Plätze werden prozentual anhand der Meldungen auf beide Spielorte verteilt.

Die freien Plätze werden an jedem Spielort über eine separate „Qualifying School Order of Merit“ vergeben. Für jeden Sieg bei der Q-School (mögliche Vorrunden werden nicht gewertet) erhält man einen Punkt für die Rangliste.

Für den Fall, dass am Ende zwei oder mehr Spieler punktgleich sind, gibt es eine „Countback-Regelung“ anhand der Platzierungen bei den einzelnen vier Events. Ist immer noch keine Unterscheidung möglich wird zuerst nach gewonnenen Legs und danach nach der Leg-Differenz unterschieden. Sollte dann immer noch keine Entscheidung gefallen sein gibt es ein Play-Off.

Jeder Teilnehmer der beiden Q-Schools erhält, sofern er sich keine Tour-Card erspielt, die Berechtigung zur Teilnahme an der PDC Unicorn Challenge Tour 2019. Nur Teilnehmer an der Q-School dürfen die Challenge Tour spielen.

Wichtige Informationen zu den Qualifiern für die European Tour Events:

Alle Teilnehmer der Q-School, die sich keine PDC Tour-Card erspielen, werden als „Associate Member“ geführt und dürfen an den 13 European Tour Qualifiern 2019 ohne Startgeld teilnehmen. Ohne Teilnahme an der Q-School dürfen Spieler in der kommenden Saison nur an maximal 2 startgeldpflichtigen European Tour Qualifiern teilnehmen. Die East Europe- und Nordic & Baltic Qualifier sind von dieser Regelung nicht betroffen.

 

Hotelbuchungen:

Bis zum 17.12.2018 können Hotelzimmer per E-Mail über die PDC Europe angefragt werden. Hotel@pdc-europe.tv

 

Bei Fragen zur Q-School oder den European Tour Qualifiern könnt ihr euch direkt an den sportlichen Leiter der PDC Europe wenden carsten.arlt@pdc-europe.tv

TEMPLATE USED: page.php