European Darts Matchplay 2019

Joe Cullen holt seinen ersten Sieg auf der European Tour

Der Rockstar ist der neue Champion in Mannheim

Viele Jahre galt Joe Cullen als einer der Spieler, dem man einen Erfolg auf der European Tour zutraut. Oft spielte er gut und kam weit, aber noch nie ins Finale. Das änderte sich heute in der „Maimarkthalle“, Cullen zog mit einem Erfolg über James Wade in sein erstes Finale ein und besiegte dort mit einer starken Leistung Michael van Gerwen mit 8:5.  Damit hat „Mighty Mike“ schon seit sechs ET-Events nicht mehr gewonnen, das gab es zuletzt 2014.

Es geht gleich weiter nach Riesa, die International Darts Trophy nächste Woche ist das letzte European Tour Event des Jahres in Deutschland. Tickets für die IDT gibt es noch in unserem Shop.

European Darts Matchplay 2019 – Alle Ergebnisse:

1. Runde, best of 11 Legs
Scott Taylor (ENG) Matthew Edgar (ENG) 6:5
Bradley Brooks (ENG) Mark McGeeney (ENG) 6:4
Ryan Meikle (ENG) Brett Claydon (ENG) 6:3
Dennis Nilsson (SWE) Marvin Wehder (GER) 3:6
Cody Harris (NZL) Ross Smith (ENG) 6:4
Dirk van Duijvenbode (NED) Krzysztof Kciuk (POL) 6:5
John Henderson (SCO) Ryan Joyce (ENG) 6:3
Gabriel Clemens (GER) Steffen Siepmann (GER) 6:2
Florian Hempel (GER) Simon Stevenson (ENG) 3:6
Jamie Hughes (ENG) Wesley Plaisier (NED) 6:5
Keegan Brown (ENG) Simon Whitlock (AUS) 6:3
Maik Kuivenhoven (NED) Karsten Koch (GER) 3:6
Robert Thornton (SCO) Kim Huybrechts (BEL) 5:6
Michael Smith (ENG) Steve Lennon (IRE) 6:3
Max Hopp (GER) William O’Connor (IRE) 5:6
Jeffrey de Zwaan (NED) Wayne Jones (ENG) 4:6
2. Runde, best of 11 Legs
[4] Dave Chisnall (ENG) Ryan Meikle (ENG) 6:2
[15] Jonny Clayton (WAL) Scott Taylor (ENG) 6:4
[7] James Wade (ENG) Bradley Brooks (ENG) 6:2
[8] Adrian Lewis (ENG) Dirk van Duijvenbode (NED) 6:2
[14] Glen Durrant (ENG) Cody Harris (NZL) 6:3
[5] Daryl Gurney (NIR) John Henderson (SCO) 6:4
[3] Gerwyn Price (WAL) Simon Stevenson (ENG) 6:3
[12] Rob Cross (ENG) Marvin Wehder (GER) 6:0
[13] Ricky Evans (ENG) Karsten Koch (GER) 6:3
[2] Ian White (ENG) Gabriel Clemens (GER) 6:3
[9] Krzysztof Ratajski (POL) Keegan Brown (ENG) 6:5
[1] Michael van Gerwen (NED) Michael Smith (ENG) 6:2
[16] Mensur Suljovic (AUT) Kim Huybrechts (BEL) 6:1
[6] Peter Wright (SCO) William O’Connor (IRE) 5:6
[10] Nathan Aspinall (ENG) Wayne Jones (ENG) 3:6
[11] Joe Cullen (ENG) Jamie Hughes (ENG) 6:3
3. Runde, best of 11 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) [16] Mensur Suljovic (AUT) 6:4
[8] Adrian Lewis (ENG) [9] Krzysztof Ratajski (POL) 5:6
[5] Daryl Gurney (NIR) [12] Rob Cross (ENG) 4:6
[4] Dave Chisnall (ENG) [13] Ricky Evans (ENG) 6:1
[2] Ian White (ENG) [15] Jonny Clayton (WAL) 5:6
[7] James Wade (ENG) Wayne Jones (ENG) 5:6
William O’Connor (IRE) [11] Joe Cullen (ENG) 3:6
[3] Gerwyn Price (WAL) [14] Glen Durrant (ENG) 3:6
Viertelfinale, best of 11 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) [9] Krzysztof Ratajski (POL) 6:5
[12] Rob Cross (ENG) [4] Dave Chisnall (ENG) 5:6
[15] Jonny Clayton (WAL) [7] James Wade (ENG) 4:6
[11] Joe Cullen (ENG) [14] Glen Durrant (ENG) 6:2
Halbfinale, best of 13 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) [4] Dave Chisnall (ENG) 7:1
[7] James Wade (ENG) [11] Joe Cullen (ENG) 5:7
Finale, best of 15 Legs
[1] Michael van Gerwen (NED) [11] Joe Cullen (ENG) 5:8
TEMPLATE USED: page.php