Folgt uns auf...

Turnier Stats, Fakten & Geschichte

Geschichte

Der World Cup of Darts (WCoD) ist ein ganz spezielles Turnier – nicht zu vergleichen mit den anderen Events der Tour. Nicht etwa, weil das Event live im Fernsehen übertragen wird. Vielmehr ist es der spezielle Modus, der den WCoD so einzigartig macht. Denn in Frankfurt treten die Spieler nicht alleine, sondern in Zweierteams für ihr Heimatland an. So heißt es nicht „Taylor gegen van Gerwen“, sondern „England gegen die Niederlande“. Ein besonderes Schmankerl ist hierbei der Doppelmodus, bei dem gleich vier Spieler auf der Bühne stehen und der im Tourkalender einzigartig ist.
2010 fand der WCoD erstmals statt – damals noch in Newcastle. Nach einjähriger Pause ging es 2012 nach Deutschland, wo zunächst drei Jahre lang in Hamburg und 2017 bereits zum dritten Mal in Folge in der Eissporthalle in Frankfurt gespielt wird. Bisher haben sich England (4 Siege) und Niederlande (2) alle Titel geteilt.

Preisgelder
Siegerteam 30.000 £ pro Spieler
Runners-Up 16.000 £ pro Spieler
Halbfinale 10.000 £ pro Spieler
Viertelfinale 7.000 £ pro Spieler
2. Runde 4.000 £ pro Spieler
1. Runde 1.500 £ pro Spieler
Bisherige Sieger
Jahr Sieger Finalist Ergebnis Spielort
2017 Niederlande Wales 3:1 Frankfurt
2016 England Niederlande 3:2 Frankfurt
2015 England Schottland 3:2 Frankfurt
2014 Niederlande England 3:0 Hamburg
2013 England Belgien 3:1 Hamburg
2012 England Australien 4:3 Hamburg
2010 Niederlande Wales 4:2 Newcastle
TEMPLATE USED: page.php